Forderungskatalog der Menschen mit Behinderung

Forderungskatalog der Menschen mit Behinderung

Anlässlich des geplanten Aktionstages (Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung) im Mai 2020, wurde von der EUTB Beratungsstelle im Kreis Lippe eine Demonstration vorbereitet, um auf die Belange von Menschen mit Behinderung aufmerksam zu machen. Im Zusammenhang mit der Demonstration sollte ein Forderungskatalog an Politikerinnen aus dem Kreis Lippe überreicht werden. Unter anderem sollte mit Blick auf die bevorstehende Kommunalwahl zum einen deutlich gemacht werden, dass Menschen mit Behinderung eine relevante Wählerinnengruppe sind. Zum anderen sollten die Politikerinnen für die Belange dieser Wählerinnen sensibilisiert werden. Die Demonstration und der Aktionstag wurden aufgrund der Covid-19-Entwicklung abgesagt, aber es konnte dank schriftlicher Beteiligung Betroffener ein Forderungskatalog erstellt werden und wurde dem Landrat Dr. Axel Lehmann überreicht. (siehe Artikel in der LZ vom 18.08.2020)

Sie sich den Forderungskatalog ansehen und herunterladen in dem Sie auf das Bild des Kataloges klicken: